Datenschutzhinweiserklärung für diese Internetseite

Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website www.naturerlebnisraum-voellinghausen.de besuchen und sich darüber informieren, wie wir als Betreiber der Website mit dem Thema Datenschutz umgehen.

Wenn Sie diese Website besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Doch was sind überhaupt personenbezogene Daten? Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Dazu zählen unter anderem Ihre IP-Adresse.

Personenbezogene Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir verfolgen das Ziel der Datensparsamkeit. Die Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Damit kommen wir unserer Verpflichtung gemäß Art. 13 DSGVO nach.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, finden Sie dazu eine separate Datenschutz-Hinweiserklärung unter dem Menüpunkt Datenschutzhinweise bei Kontaktaufnahme.


Wer ist die verantwortliche Stelle für die Datenerfassung auf dieser Website?

Hinweis: Die verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Betreiber dieser Website. Betreiber ist der:

Förderverein Wildpark Völlinghausen e. V.
Vorsitzender: Hubert Klyscz
Syringer Straße 26
59519 Möhnesee

Telefon: 02925 982727
E-Mail: info@wildpark-voellinghausen.de


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Beim Besuch dieser Website werden durch unsere IT-Systeme automatisch Daten erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Es gibt aber auch  Daten, die nur dann erfasst werden, wenn Sie Ihre Einwilligung dafür geben.


Zu welchem Zweck verwenden wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

 
Verwendung von Cookies

 Wir setzen folgende Arten von Cookies ein:

  • Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind (notwendige Cookies)
  • Cookies, die zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind (funktionale Cookies)
  • Cookies, die zur Optimierung der Website erforderlich sind (z. B. Cookies zur Messung der Webbesucher)

 
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Internetseiten eingesetzt werden. Es gibt Cookies, die vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, und Cookies, die dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Es ist möglich, dass Cookies von Drittunternehmen (Third-Party-Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie eine Website betreten. Diese ermöglichen dem Website-Betreiber und Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen eines Drittunternehmens (z. B. zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Website-Funktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.


Auf welcher Rechtsgrundlage setzen wir Cookies ein?

Wir setzen Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird.

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimalen Bereitstellung unserer Dienste.

Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wird, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit Cookies von Drittanbietern oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, finden Sie dazu die entsprechenden Informationen im weiteren Textverlauf.

Welche Daten speichert der Provider dieser Website?

Server-Log-Dateien

Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um:

  • Browser-Typ und Browser-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglichen Maßnahmen gestattet.

Bei welchem Dienstleister wird diese Website gehostet?

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Die personenbezogenen Daten, die auf der Website erfasst werden, werden auf dem Server des Hosters gespeichert (siehe Server-Log-Dateien).

Wir setzen folgenden Hoster ein:

manitu GmbH
Welvertstraße  2
66606 St. Wendel
Deutschland

Datenschutzerklärung: https://www.manitu.de/datenschutz/


Welche Tools und Analyse-Tools von Drittanbietern setzen wir ein?

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym.


Sicherheitsdienste

Auf dieser Website nutzen wir zur Vermeidung von nicht menschlichen und automatisierten Eingaben das Angebot von Sicherheitsdiensten wie Captcha-Diensten.


Web-Schriften

Websites nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web-Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Wenn Sie eine Seite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web-Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse die jeweilige Website aufgerufen wurde.

Wenn Ihr Browser Web-Fonts nicht unterstützt, wird von Ihrem Computer eine Standardschrift eingesetzt.

Die Nutzung von Google-Web-Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung eines Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1lit. F DSGVO dar.


Google Fonts

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts (https://fonts.google.com/), Google Ireland Limided, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browser-Daten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigten Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür der alleinige Verantwortliche.

Details finden Sie in der Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy?gl=AT&hl=de#intro) und in den FAQ (https://developers.google.com/fonts/faq)  von Google Fonts.


Welche Analysedienste setzen wir ein?  

Matomo

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung unserer Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analyse-Software Matomo (https://matomo.org/), InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Es handelt sich dabei um ein lokales Analyse-Tool, daher werden keinerlei personenbezogenen Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.


WP-Statistics

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung unsere Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analyse-Software WP-Statistics (https://wordpress.org/plugins/wp-statistics/), WordPress.

Es handelt sich dabei um ein lokales Analyse-Tool, daher werden keinerlei personenbezogenen
Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine spezielle Speicherdauer genannt wird, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschungsgesuch geltend machen oder eine Einwilligung zur

Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). In diesem Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. (Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben davon unberührt). Wenn Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an den im Impressum genannten „Verantwortlichen für die Datenverarbeitung“ wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlich verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch möglich ist.


Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Zeit haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah bzw. geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21. Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung 
        

Viele Datenverarbeitungsvorgänge (persönlich) sind nur dann rechtmäßig, sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

Um Ihnen ein vollständiges Bild über Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu geben, informieren wir Sie über Ihr Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO).

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21. ABS 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie Widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

(Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)


Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
 

Sollten Sie einen datenschutzrechtlichen Verstoß unsererseits bei der Verarbeitung beziehungsweise im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten feststellen, so steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktmöglichkeiten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

In Nordrhein-Westfalen wenden Sie sich dazu an die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit des Landes Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
ldi.nrw.de