23. Oktober 2021

Bienenfreundliche Sträucher werden gepflanzt

Über drei Dutzend bienenfreundliche Sträucher, die den nützlichen Insekten reichlich Nahrung bieten, haben Hubert Klyscz, Vorsitzender des Fördervereins Wildpark Völlinghausen, und Imker Christian Moers im Naturerlebnisraum Völlinghausen gepflanzt.

Die frisch in die Erde gebrachten Schlehen und Weißdornsträucher säumen jetzt den Feldweg, von dem aus der mit Holzhäckseln gestreute Weg zur Waldbienenstation abgeht.

Die bei Bienen sehr beliebten Sträucher sind außerdem ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Waldrandgestaltung, denn sie bieten auch anderen Insekten Nahrung und Lebensraum.